Navigation und Service

Aktuelles

erschienen am: 22.01.2018

Schauspieler der RTL-Fernsehserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) besuchen das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen"

Die GZSZ-Stars Maria Wedig und Maximilian Braun besuchten vergangene Woche das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“.

Vor Ort verschafften sie sich einen Eindruck von der Arbeitsweise des bundesweiten Beratungsangebots und sprachen unter anderem mit Helga Roesgen, Präsidentin des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, und Petra Söchting, Leiterin des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen". In der erfolgreichen Serie setzt sich RTL mit dem Thema Häusliche Gewalt auseinander. So wurde das Logo des Hilfetelefons im Rahmen einer Szene mit häuslicher Gewalt im November 2017 eingeblendet. In einer weiteren Szene (23.01.2018) weist Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen) die verzweifelte Nina auf das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen" hin.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hilfetelefon.de