Hauptnavigation

Stellenangebot

Mehrere Bürosachbearbeitungen (m/w/d) - Dienstort Berlin

| Bewerbung bis: 27.09.2021

Wegweisend im sozialen Miteinander: Kommen Sie ins Team BAFzA.

Wer wir sind:

Leben in die Gesellschaft bringen und das Gemeinschaftsleben fördern: Das ist die Aufgabe des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, kurz BAFzA. Als moderne Dienstleistungsbehörde arbeiten wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Wir koordinieren die Zusammenarbeit von Staat, Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen, Verbänden und Stiftungen und fördern das soziale Engagement und gesellschaftliche Miteinander. Im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist das BAFzA wegweisend für alle, die sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen wollen.

Wen wir suchen:

Für die Geschäftsstelle Fonds Sexueller Missbrauch suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Bürosachbearbeitungen (m/w/d).

Dienstort ist Berlin-Halensee.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 31.12.2022 befristet.

Die Geschäftsstelle bearbeitet die Anträge Betroffener, die als Kinder oder Jugendliche sexuellen Missbrauch erlitten haben. Sie wird dabei von einer Clearingstelle beraten. Die Geschäftsstelle ist auch für die Abrechnung der bewilligten Leistungen zuständig, zudem schult und koordiniert sie regionale Beratungsstellen.

Nähere Hinweise finden Sie unter www.fonds-missbrauch.de.

Welche Aufgaben Sie übernehmen werden:

  • Sie bearbeiten Rechnungen, die Antragstellende betreffen (Rechnungsprüfung, Auszahlung, Dokumentation, Abgleich).
  • Sie korrespondieren mit Antragstellenden per Brief, E-Mail und Telefon und beantworten dabei Fragen zum Antragsverfahren, zu Sachständen und zu erforderlichen Angaben beziehungsweise Unterlagen.
  • Sie prüfen eingehende Anträge von Betroffenen sexuellen Missbrauchs im Kindes- und Jugendalter auf Vollständigkeit und auf grundlegende Voraussetzungen für die Bewilligung von Leistungen.
  • Sie erledigen Registraturtätigkeiten und allgemeine Bürosachbearbeitung.
  • Sie arbeiten bei der Erstellung von Auswertungen beziehungsweise Statistiken mit.

Was Sie mitbringen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten.
  • Sie verfügen über eine gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.
  • Sie können Sachverhalte sowohl schriftlich als auch mündlich gut darstellen.
  • Sie besitzen eine engagierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Standard-EDV-Anwendungen und haben insbesondere gute Kenntnisse in Word, Outlook und Excel.
  • Sie verfügen wünschenswerterweise über Verwaltungserfahrung.

Was wir uns von Ihnen wünschen:

Sie interessieren sich für die Arbeit in einer Behörde und gehen Ihre Aufgaben mit Engagement an: Sie zeigen Einsatzbereitschaft, sind belastbar, haben Organisationstalent und nehmen Dinge selbst in die Hand. Dabei bleiben Sie gelassen, sind empathisch und kundenorientiert. Ihre soziale Kompetenz zeigt sich auch darin, dass Sie eine Teamplayerin/ein Teamplayer sind.

Was wir Ihnen bieten:

Wir leben, was wir tun: ein soziales, faires Miteinander geprägt durch unser offenes und herzliches Betriebsklima. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Als moderner Arbeitgeber bieten wir Ihnen beispielsweise flexible Arbeitszeiten, alternierende Telearbeit, mobiles Arbeiten, ein Eltern-Kind-Büro und die individuelle Urlaubsgestaltung.

Der Arbeitsbereich ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern eine umfassende Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.

Für uns ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern selbstverständlich. Seit 2007 ist das BAFzA aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie®).

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

Personen mit Schwerbehinderung oder gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Mehr Information über das BAFzA erfahren Sie unter www.bafza.de.

Wie Sie sich bei uns (weiter)entwickeln können:

Aus einem vielfältigen und aktuellen Fortbildungsangebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich stets fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Unsere Vorgehensweise:

Die Personalauswahl erfolgt in Form eines persönlichen Vorstellungsgesprächs.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 27.09.2021 über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de, Stellen-ID 715301.

Bitte füllen Sie dort den Bewerbungsbogen sowie alle Formularergänzungen vollständig aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF-Dokument hoch.

Ihre Ansprechpartner:

Wir helfen Ihnen gern weiter. Ihre allgemeinen Fragen beantwortet Frau Iris Schilling unter der Telefonnummer 0221 3673-4610. Falls Sie inhaltliche Fragen zu diesem Stellenangebot haben, wenden Sie sich bitte an Frau Heike Rabe, Telefon 030 698077-137.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung: https://www.bafza.de/datenschutz.html