Hauptnavigation

Eine Bewerbungssituation. An einem Tisch sitzen sich zwei Mitarbeiter, ein Mann und eine Frau, und eine junge Bewerberin gegenüber. Die Personen lächeln.

Juristisches Referendariat im BAFzA

Im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes ins Bundesamt

Wir bieten interessierten Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren die Möglichkeit, ihre dreimonatige Verwaltungs- oder Wahlstation im BAFzA abzuleisten.

Juristisches Referendariat im BAFzA

Das BAFzA bewegt etwas.

Sie sind Rechtsreferendarin oder Rechtsreferendar und auf der Suche nach einer interessanten Verwaltungs- oder Wahlstation? Dann sind Sie im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben genau richtig. Denn das BAFzA ist ein Wegweiser für alle, die sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen wollen.

Als moderne Dienstleistungsbehörde mit Sitz in Köln und Berlin arbeiten wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Wir koordinieren die Zusammenarbeit von Staat, Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen, Verbänden und Stiftungen, fördern das soziale Engagement und das gesellschaftliche Miteinander.


Ihre Verwaltungs- oder Wahlstation im BAFzA.

Die dreimonatige Verwaltungs- oder Wahlstation ist grundsätzlich in all unseren Referaten mit juristischen Aufgabenstellungen möglich. Ob im Bereich Bildung, Engagementpolitik, Europäischer Sozialfonds oder Nationale Zuwendungen – wir bieten Ihnen gute Ausbildungsmöglichkeiten in einem vielfältigen Arbeitsumfeld.

Die juristischen Aufgabenstellungen sind von Referat zu Referat unterschiedlich. Deshalb besprechen Sie im Vorfeld Ihrer Verwaltungs- oder Wahlstation die konkreten Aufgaben mit der jeweiligen Referatsleitung. Als Rechtsreferendarin oder Rechtsreferendar werden Sie dann individuell von den Ausbildern und Ausbilderinnen in Ihre Aufgaben eingeführt und arbeiten danach weitestgehend selbstständig. Natürlich stehen Ihnen in Ihrer Zeit im BAFzA jederzeit Volljuristinnen und -juristen aus dem jeweiligen Fachreferat fundiert zur Seite.


Kontakt

Silke Ammann
Telefon: 0221 3673-2046

Daniela Quaglia
Telefon: 0221 3673-2002


Postanschrift:
Bundesamt für Familie und
zivilgesellschaftliche Aufgaben
-Referat 102 -
50964 Köln

Werden Sie ein Teil des BAFzA.

Bewerben Sie sich mindestens drei Monate vor dem geplanten Ausbildungsbeginn mit folgenden Unterlagen
(ein zusammenhängendes PDF):

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Zeugnisses der Ersten Juristischen Staatsprüfung
  • Kopie der Ernennungsurkunde zum Referendar/zur Referendarin bzw. einen Nachweis über die Einstellung in den juristischen Vorbereitungsdienst
  • Falls vorhanden Kopien bereits erteilter Stations- oder Arbeitsgemeinschaftszeugnisse
  • Angaben zu bevorzugtem rechtlichem Schwerpunkt bzw. zur bevorzugten Organisationseinheit, zum gewünschten Zeitraum und Einsatzort (Dienstsitz Köln oder Berlin)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an: .

Fragen rund um die Verwaltungs- oder Wahlstation im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben beantworten Ihnen Silke Ammann unter der Telefonnummer 0221 3673-2046 und Daniela Quaglia unter der Telefonnummer 0221 3673-2002.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.