Navigation und Service

Leichte Sprache - Navigation

Sie können die Internet-Seite
so benutzen:

Herzlich willkommen!
Sie sind auf der Internet-Seite
www.bafza.de
Die Internet-Seite ist vom
Bundes-Amt für Familie
und zivil-gesellschaftliche Aufgaben.

Die Grafik zeigt das Logo für die Leichte Sprache.

Hier ist eine Erklärung
in Leichter Sprache über:
Wie man die Internet-Seite benutzt.

Es gibt noch einen anderen Text
in Leichter Sprache
auf der Internet-Seite
www.bafza.de
In dem Text steht:
Was macht das
Bundes-Amt für Familie
und zivil-gesellschaftliche Aufgaben.

Die Grafik zeigt einen Computer-Bildschirm, auf diesem ist ein skizzierter Text zur Leichten Sprache zu sehen.

Das kurze Wort dafür ist: BAFzA.
Das BAFzA hilft.
Damit alle Menschen
gut zusammen-leben können.

Die Infos auf der Start-Seite

Auf der Internet-Seite www.bafza.de
ganz oben:
Sie sehen 8 kleine Wörter.
Die Wörter sind grau.

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf das Servicemenü.

Sie können auf die Wörter klicken.
Zum Beispiel auf Kontakt.
Sie können dann dem BAFzA
eine Nachricht schicken.
    
Oder Sie klicken auf Impressum.
Sie sehen dann:
Wer hat die Internet-Seite gemacht.

Unter den 7 kleinen Wörtern:
Sie sehen ein Bild.
Viele Menschen sind in dem Bild.
 
Rechts unter dem Bild:
Sie sehen ein Feld.
Das Feld ist weiß.
Die schwarzen Wörter Suchbegriff eingeben
sind in dem Kasten.
Und eine kleine Lupe.

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf das Eingabefeld der Suchfunktion.

Wenn Sie Infos von der Internet-Seite
suchen möchten:
Sie schreiben dazu ein Wort in das weiße Feld.
Sie bekommen dann mehr Infos über das Thema.

In der Mitte von der Internet-Seite:
Sie sehen die Über-Schrift Aktuelles.
Darunter sind Texte.

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf die aktuellen Nachrichten.

Das sind aktuelle Nachrichten vom BAFzA.
Wenn Sie auf das Wort mehr klicken:
Sie können den ganzen Text
von den Nachrichten lesen.

Wenn Sie auf zum Archiv klicken:
Sie können ältere Nachrichten lesen.


So bekommen Sie Infos über die Themen

Auf der Internet-Seite www.bafza.de oben:
Sie sehen ein Bild.
Viele verschiedene Menschen sind in dem Bild.

Unter dem Bild:
Sie sehen einen grauen Balken.
Eine rote Linie ist über dem Balken.
Und unter dem Balken.
Schwarze Wörter sind in dem Balken.

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf das Menü.

Das sind die Themen von der Internet-Seite.
Es gibt diese Themen:

  • Startseite:
    Sie kommen dann zurück
    auf die Start-Seite.
    Das ist die erste Seite von der Internet-Seite.
  • Das Bundes-Amt:
    Viele Infos über das BAFzA.
  • Aufgaben:
    Die Infos über die Aufgaben vom BAFzA.
  • Presse:
    Die Infos für die Presse.
    Das ist zum Beispiel die Zeitung.
    Oder das Fern-Sehen.
  • Bildungszentren:
    Die Infos über:
    Die Kurse für die Menschen
    im Bundes-Freiwilligen-Dienst.
    Und über die politische Bildung.
    Und wo Sie die Kurse machen können.
Die Grafik zeigt eine Computermaus.

Wenn Sie die Maus auf ein Thema bewegen:
Ein roter Pfeil ist unter dem Thema.
Ein Beispiel:
Das sieht beim Thema Aufgaben so aus:

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf den Menüpunkt "Aufgaben".

Wenn Sie auf ein Thema geklickt haben:
Sie sehen eine neue Seite
mit Infos über das Thema.
Und ein roter Pfeil ist unter dem Thema.

Links auf jeder Seite:
Sie sehen eine Liste.
Schwarze Wörter sind in der Liste.
Ein Beispiel:
Das sieht beim Thema Aufgaben so aus:

Die Grafik zeigt ein Bildschirmfoto der Startseite www.bafza.de. Ein roter Pfeil zeigt auf das ausgeklappte Menü "Aufgaben".

Sie können auf die Wörter klicken.
Und noch mehr Infos bekommen.


Das Bundes-Amt für Familie
und zivil-gesellschaftliche Aufgaben
wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internet-Seite!

 
Wer hat den Text in Leichter Sprache
gemacht?

Büro für Leichte Sprache Köln
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info[at]leichte-sprache-koeln.de
www.leichte-sprache-koeln.de

Wolfgang Klein, Monika Lehnen
und Volker Schmitz
haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.
So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr