Navigation und Service

Programm "Elternchance II"

Im Programm „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ sollen (früh-)pädagogische Fachkräfte aus dem Arbeitsfeld der Familienbildung weiterqualifiziert werden, um Familien als Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter in Familienzentren, Eltern-Kind-Zentren, Kitas, Familienbildungsstätten und anderen Einrichtungen der Familienbildung bei der Bildung, Entwicklung und Erziehung der Kinder beiseite zu stehen. Mit dieser Maßnahme soll das Ziel „Europe 2020“ der Verringerung des Armutsrisikos und der Exklusion durch eine Verbesserung der Bildungsentwicklung von Familien unterstützt und den Empfehlungen der Kommission zur Erhöhung der Chancengleichheit für alle Rechnung getragen werden.

Weitere Informationen zum Programm und Downloads finden Sie auf der Internetseite www.esf-regiestelle.de.

 

zurück

Logo Elternchance - Familien früh für Bildung gewinnen

Gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend | externer Link auf die Internetseite www.bmfsfj.de (Seite öffnet in einem neuen Fenster)
Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Logo Europäische Union
Logo 'Zusammen. Zukunft. Gestalten.' | externer Link auf die Seite www.esf.de (Seite öffnet in einem neuen Fenster)

Ihre Ansprechperson

Erik Stiegmann

Kontaktdaten

Telefon: 0221 3673-0
Telefax: 0221 3673-4484
E-Mail: elternchance[at]
bafza.bund.de

Postanschrift

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
- Referat 403 -
50964 Köln

Besucheranschrift

Sibille-Hartmann-Straße 2-8
50969 Köln